Stromboli

Tourbeschreibung

Die Exkursion zur Insel Stromboli ist hervorragend für Personen geeignet die das Meer lieben.

Unser Ausflug beginnt um 7:30 Uhr am Hafen von Cefalù. Nach circa 3,5 Std Überfahrt erreichen wir Stromboli. Während unserer Fahrt kommen wir in der Nähe von Salina und Panarea vorbei. Die Umrundung von Stromboli beginnt am Kieselstrand von Scari. Vom Boot aus kann man ebenfalls den wunderschönen feinen, schwarzen Sand von Ficogrande sehen. Außerdem werden wir die Lavazunge am Abhang sehen, von wo aus man die Aktivität des Stromboli bewundern kann.

An Land können Sie die Schönheit der Insel aus der Nähe betrachten, auf der es bis vor kurzem sogar keinen elektrischen Strom gab. Bei der weiteren Fahrt um die Insel erreichen wir die süd-westliche Seite. Hier befindet sich Ginostra. In diesem Ortsteil ist der „porto Pertuso“, der kleinste Hafen der Welt. Die Ortschaft ist auch nur über diesen kleinen Hafen zugänglich. In Ginostra leben nur 50 Personen, man bewegt sich zu Fuß und Güter werden, wie früher üblich, mit Maultieren transportiert. Vom Hafen aus erreicht man über einige Stufen die Kirche San Vincenzo, von wo aus man eine wunderschöne Panoramasicht hat.
Wenn es zur Eruption des Stromboli kommt, werden die Einwohner übrigens evakuiert, da sie sich in unmittelbarer Nähe zur Lavazunge befinden.

Gegen 17:00 Uhr brechen wir wieder in Richtung Cefalù auf, wo wir gegen 20:30 Uhr eintreffen werden.