Alicudi

Tourbeschreibung

Auf den ersten Blick mag die Insel Alicudi dem Betrachter wie ein großer, regelmäßiger vulkanischer Kegel erscheinen, der aus dem Meer ragt. Dieser Eindruck wird jedoch sofort widerlegt, sobald man die Insel erreicht: enge, steile Pfade schlängeln sich an der Küste der Insel entlang, die zu unberührten, paradisischen Ecken führen. Von dort können Sie eines der schönsten Panoramen der Welt bewundern. Bei der Umschiffung der Insel erblicken wir den „Scoglio Galera“, wo das Wasser kristallklar ist und die Lavazunge Arpa, die von der Spitze des Berges „Filo dell’Arpa“ bis zum Meeresboden reicht.

Unsere Tour beginnt um 8:00 Uhr am Hafen von Cefalù. Mit einer Geschwindigkeit von ca. 20 Knoten erreichen wir Alicudi ungefähr in 1,5 Stunden.

Wir werden eine langsame Rundfahrt um die Insel machen um all ihre Besonderheiten in Ruhe genießen zu können. Ein beliebtes Fortbewegungsmittel ist hier noch der Esel! Nach einer Badepause gehen wir gegen 13:00 Uhr zum Mittagessen an Land. In dem charakteristischen Restaurant „Ericusa“ gibt es hervorragende Fischgerichte.

Nach dem Mittagessen kann ein kurzer Spaziergang gemacht oder der Monte Filo erklommen werden.

Gegen 17:00 Uhr treten wir die Rückreise nach Cefalù an. Mit ein bisschen Glück begegnen uns vielleicht sogar Delfine!